Qualitaetssiegel

IT-Schutz - wichtige Gefahrenquellen

Qualitätssicherung über Schutzeigenschaften


Icon Feuer

Brandschutz ist nicht gleich Brandschutz 

Für sichere IT-Infrastrukturen gelten ganz besondere Bedingungen. Die Anforderungen des baulichen Brandschutz reichen für die IT-Hardware NICHT aus! Der standardmäßige bauliche Brandschutz nach EN 1363 (für normale Gebäudebereiche) und der Brandschutz nach EN 1047-2 (IT-Brandschutz) unterscheiden sich gravierend.

Qualitaetssiegel

Der IT-Sicherheitsraum DC-ITRoom GranITe verfügt über die höchste IT-Brandschutz-Zertifizierung nach EN 1047-2. Der IT-Sicherheitsraum QuartzITe 9.3 und das Mini Data Center DC-ITSafe garantieren neben dem Standard-Brandschutz auch die Einhaltung der Grenzwerte der EN 1047-2 für 30 Minuten.


Icon Wasser

Explosionsschutz für den Fall der Fälle

Prüfverfahren zum Schutz gegen hochexplosive Sprengmittel, die in Zielnähe positioniert werden und der daraus resultierenden Druckwelle.

 
 
Qualitaetssiegel

Der IT-Sicherheitsraum DC-ITRoom GranITe hat die Prüfung der Sprengwirkungshemmung in Anlehnung an EN 13123-2/13124-2 erfolgreich absolviert und ist ein Meilenstein für physikalische Sicherheitssysteme zum Schutz von IT-Infrastrukturen.


Icon Einbruch

Einbruch- und Zugriffschutz für die IT-Sicherheit

IT-Sicherheitsräume werden in Anlehnung an EN 1630 direkt über manuelle Einbruchsversuche unter Einsatz unterschiedlicher Werkzeuge geprüft.

Diese Tabelle spiegelt die Unterschiede zwischen den Standard-Prüfungsverfahren wieder.

Norm EN 1627 Norm EN 1628 Norm EN 1629 Norm EN 1630
Anforderungen und Klassifizierung Prüfverfahren für die Ermittlung der Widerstandsfähigkeit unter statischer Belastung Prüfverfahren für die Ermittlung der Widerstandsfähigkeit unter dynamischer Belastung Prüfverfahren für die Ermittlung der Widerstandsfähigkeit gegen manuelle Einbruchversuche
 
 
Qualitaetssiegel

Der IT-Sicherheitsraum DC-ITRoom GranITe das Mini Data Center DC-ITSafe und der DC-ITDataSafe SE verfügen über die Zertifizierung nach EN 1630


Icon Wasser
Icon Stau

Wasser- und Staubschutz nach EN 60529 schützen Hardware und Daten

Der IP-Code nach EN 60529, bestehend aus einer Kennziffer für Staub- und einer Kennziffer für Wasserschutz, gibt Auskunft über die Schutzqualität / Dichtigkeit des Produkts.

 
 
Qualitaetssiegel

Die IT-Sicherheitsprodukte der RZproducts verfügen mindestens über den IP-Code 56 nach EN 60529.


Broschüren
Newsletter
Kontakt
 
Data Center Group
Data Center Group
proRZ
RZingcon
SECUrisk
RZservice
RZproducts
Direktkontakt